Geld verdienen leicht gemacht

Egal wo du in Berlin bist: solange du Laptop und WLAN hast, kannst mit einzigartigen Texten für die Tourismusbranche Geld verdienen. Hast du keine Lust mehr, in deinem Studentenjob in der Gastronomie Knochenarbeit zu leisten? Spuckt dich dein Berliner Lieblingsclub einfach immer wieder zu spät aus, um morgens pünktlich zu sein?
Dann werde freiberuflicher Autor bei TripsByTips und entscheide selbst, wann du deinen Job anfängst. Du hast Berlin lange genug nach einem Studentenjob als Kellner abgeklappert. Und auch das Leben als studentische Hilfskraft war gestern: Von Berlin aus erlebst du interessante Destinationen rund um den Globus, indem du über sie schreibst.
Du bestimmst selbst, welche Texte du annimmst, so dass der Spaß nicht zu kurz kommt. Kennst du dich gut in Japan aus? Liegt dir Los Angeles am Herzen? Oder schreibst du gerne über deine (Wahl)heimat Berlin? In unserem Auftragspool findest du sicher einen Textauftrag, der zu dir passt. Als Student weißt du zudem, wie man flott recherchiert. So verfasst du einzigartige Texte für die Online-Touristik.
Denn Leser lieben gute Texte; Suchmaschinen aber auch. Mit deinem Studentenjob trägst dazu bei, dass die Reisevermarkter im Internet bestmöglich gefunden werden und bekommst das pro Text honoriert. Noch dazu lernst du das Schreiben und Erstellen von Online-Content besser kennen. Unsere erfahrenen Lektoren in Berlin stehen dir immer zur Seite, unterstützen dich bei deiner Arbeit und bringen dich voran.
Natürlich hast du als Student neben deinem Studium manchmal nicht so viel Zeit für einen Job. Phasen, in denen du Prüfungen hast oder dich auf etwas vorbereiten musst, gehören dazu. Bei TripsByTips ist das gar kein Problem. Du kannst in diesem Nebenjob schreiben, wann immer du willst. Unser Pool an touristischen Textaufträgen ist grundsätzlich prall gefüllt. Bestimme selbst, wann du in diesem Studentenjob ordentlich reinhaust und wann du es langsamer angehen lässt.
Entdecke neue Länder und Orte und schreibe darüber. Mit deiner gründlichen Recherche stärkst du den Text und bekommst Unterstützung von unserem Lektorat – wenn das überhaupt noch nötig ist. Einen kleinen Job, zum Beispiel einen Text über die Riviera Maya in Mexiko, bekommst du zwischen zwei Vorlesungen hin. Und solltest du ein Auslandssemester machen oder spontan nach Hamburg fahren, begleitet dich dein Studentenjob unkompliziert an jeden Ort der Welt. Mit etwas Glück findest du in unserem Auftragspool auch noch das perfekte Briefing über das Zielland deines Auslandssemesters.
Als Freelancer bei TripsByTips musst du dich nicht abhetzen, um den sowieso zu spät kommenden Bus zu bekommen, um dann auch noch zu spät bei deinem Studentenjob zu sein. Teile dir deine Arbeitszeit ein, wie du willst. Die Hauptsache ist: wir zahlen dich monatlich aus. Sobald du einen Betrag von 25€ und mehr erreicht hast, bekommst du das Geld regelmäßig per PayPal oder SEPA-Lastschriftverfahren überwiesen.
Einige Boni gibt es zusätzlich. Wenn das Lektorat deinen Text zum Beispiel veröffentlicht, ohne viel korrigieren zu müssen, dann greift der Qualitätsbonus. Und schreibst du mehr als zehn Texte in einem Monat, bekommst du eine Vielschreiberprämie. Aber auch Feiern, Faulenzen und Regenerieren muss mal sein. Wenn du einen Monat nichts schreibst, nimmst du dein Honorar einfach mit in den nächsten Monat, in dem du die 25€-Grenze wieder knackst.
Egal wo du in Berlin bist: solange du Laptop und WLAN hast, kannst mit einzigartigen Texten für die Tourismusbranche Geld verdienen. Hast du keine Lust mehr, in deinem Studentenjob in der Gastronomie Knochenarbeit zu leisten? Spuckt dich dein Berliner Lieblingsclub einfach immer wieder zu spät aus, um morgens pünktlich zu sein? Dann werde freiberuflicher Autor bei TripsByTips und entscheide selbst, wann du deinen Job anfängst. Du hast Berlin lange genug nach einem Studentenjob als Kellner abgeklappert. Und auch das Leben als studentische Hilfskraft war gestern: Von Berlin aus erlebst du interessante Destinationen rund um den Globus, indem du über sie schreibst.
Du bestimmst selbst, welche Texte du annimmst, so dass der Spaß nicht zu kurz kommt. Kennst du dich gut in Japan aus? Liegt dir Los Angeles am Herzen? Oder schreibst du gerne über deine (Wahl)heimat Berlin? In unserem Auftragspool findest du sicher einen Textauftrag, der zu dir passt. Als Student weißt du zudem, wie man flott recherchiert. So verfasst du einzigartige Texte für die Online-Touristik.Denn Leser lieben gute Texte; Suchmaschinen aber auch. Mit deinem Studentenjob trägst dazu bei, dass die Reisevermarkter im Internet bestmöglich gefunden werden und bekommst das pro Text honoriert. Noch dazu lernst du das Schreiben und Erstellen von Online-Content besser kennen. Unsere erfahrenen Lektoren in Berlin stehen dir immer zur Seite, unterstützen dich bei deiner Arbeit und bringen dich voran.
Natürlich hast du als Student neben deinem Studium manchmal nicht so viel Zeit für einen Job. Phasen, in denen du Prüfungen hast oder dich auf etwas vorbereiten musst, gehören dazu. Bei TripsByTips ist das gar kein Problem. Du kannst in diesem Nebenjob schreiben, wann immer du willst. Unser Pool an touristischen Textaufträgen ist grundsätzlich prall gefüllt. Bestimme selbst, wann du in diesem Studentenjob ordentlich reinhaust und wann du es langsamer angehen lässt.Entdecke neue Länder und Orte und schreibe darüber. Mit deiner gründlichen Recherche stärkst du den Text und bekommst Unterstützung von unserem Lektorat – wenn das überhaupt noch nötig ist. Einen kleinen Job, zum Beispiel einen Text über die Riviera Maya in Mexiko, bekommst du zwischen zwei Vorlesungen hin. Und solltest du ein Auslandssemester machen oder spontan nach Hamburg fahren, begleitet dich dein Studentenjob unkompliziert an jeden Ort der Welt. Mit etwas Glück findest du in unserem Auftragspool auch noch das perfekte Briefing über das Zielland deines Auslandssemesters.
Als Freelancer bei TripsByTips musst du dich nicht abhetzen, um den sowieso zu spät kommenden Bus zu bekommen, um dann auch noch zu spät bei deinem Studentenjob zu sein. Teile dir deine Arbeitszeit ein, wie du willst. Die Hauptsache ist: wir zahlen dich monatlich aus. Sobald du einen Betrag von 25€ und mehr erreicht hast, bekommst du das Geld regelmäßig per PayPal oder SEPA-Lastschriftverfahren überwiesen. Einige Boni gibt es zusätzlich. Wenn das Lektorat deinen Text zum Beispiel veröffentlicht, ohne viel korrigieren zu müssen, dann greift der Qualitätsbonus. Und schreibst du mehr als zehn Texte in einem Monat, bekommst du eine Vielschreiberprämie. Aber auch Feiern, Faulenzen und Regenerieren muss mal sein. Wenn du einen Monat nichts schreibst, nimmst du dein Honorar einfach mit in den nächsten Monat, in dem du die 25€-Grenze wieder knackst.

Max

am Salar de Uyuni, dem größten Salzsee der Erde, in Bolivien

„Ich schreibe das ganze Jahr über Texte für TripsByTips, wenn ich zwischen den Vorlesungen Zeit habe. Damit finanziere ich mir meine Urlaube auf der ganzen Welt!“

So funktioniert’s

  • Bewerben
  • Schreiben
  • Verdienen

Die Vorteile deines neuen Studentenjobs in Berlin

Durch das Feedback der Redakteure entwickelst du deine Schreibe weiter. Das kommt dir in deinen Seminararbeiten zugute. Dein geübter Schreibstil wird dir zudem später bei Bewerbungen helfen. TripsByTips sitzt zwar in Berlin, aber ganz gleich, ob du die Uni wechselst, auf Reisen bist, oder doch lieber nach Hamburg ziehst: Dein Job bei uns bleibt dir erhalten. Und auch wenn du nicht mehr Student bist, kannst du gerne weiter schreiben: Viele unserer studentischen Autoren bleiben uns nach dem Studium treu.

Unique Content für die Online-Touristik

Messbare Erfolge in SEO und Conversion durch smartes Content-Publishing